Covid-19 update

SMA Technologies on COVID-19

Being vigilant and supporting our customers
Blog Vorteile der Automatisierung Vereinfachen und automatisieren Sie Ihre SAP-Umgeb...

Vereinfachen und automatisieren Sie Ihre SAP-Umgebung

In diesem Artikel

OpCon vereinfacht die Verwaltung mehrerer SAP-Netzwerke. Planen Sie Aufträge mit mehreren Abhängigkeiten mit granularer Frequenz und Ereignisauslösern. Starten Sie Aufträge automatisch neu und steuern Sie die SAP-Automatisierung über eine einzige Schnittstelle.

Von ausgeklügelten und komplizierten Einzelhandelsvertriebsnetzen bis hin zu großen medizinischen Forschungseinrichtungen und -kliniken – OpCon-Automatisierung macht Ihre SAP-Umgebung leistungsfähiger. OpCon kann das Management von SAP-Umgebungen vereinfachen, unabhängig davon, ob Ihr System zentralisiert und zusammengefasst oder über geografische und Cloud-Standorte verteilt ist.

Warum hat ein großes Unternehmen eine Plattform zur Koordination der Automatisierung für seine SAP-Umgebung benötigt?

„Wir haben alle unsere SAP-Prozesse mit OpCon automatisiert. Unser Cashflow wird jetzt optimal verwaltet. Wir haben 60 Tochterunternehmen integriert, ohne die Zahl unserer Mitarbeiter zu erhöhen.“

„Dank OpCon kann die Finanzabteilung nun drei Stunden früher auf Kasseninformationen zugreifen.“

Die Pomona Group ist ein französisches Vertriebsunternehmen, das Lebensmittel und Non-Food-Artikel an gewerbliche Kunden und lokale Unternehmen liefert. Mit 150 Standorten innerhalb Frankreichs, fast 9.000 Mitarbeitern und 800 Servern in mehreren Niederlassungen ist ihre Umgebung ein Lehrbuchbeispiel für die Komplexität von Einzelhandel und Logistik.

Die SAP-Instanzen der Tochtergesellschaften wurden zunächst getrennt verwaltet, was sich als zeitaufwändig und ineffizient erwies. Mit steigenden Anforderungen wurde nach einer Automatisierungslösung gesucht, die in der Lage war, die bestehenden und kommenden SAP-Umgebungen von einem einzigen Kontrollpunkt aus zu überwachen und zu koordinieren.

Die IT-Verantwortlichen von Pomona forderten u. a. eine Automatisierungsplattform, die mit einer Vielzahl von älteren und modernen IT-Systemen gut zusammenarbeitet. Die Lösung sollte über eine einfache Benutzeroberfläche verfügen, auf die Benutzer aus verschiedenen Abteilungen und Niederlassungen zugreifen konnten. Dadurch sollte der Schulungsaufwand minimiert und sichergestellt werden, dass alle IT-Mitarbeiter auf derselben Seite arbeiten.

Nach Konsultationen mit einem anderen Unternehmen, das eine ähnlich komplexe SAP-Umgebung betreibt, entschied sich Pomona für dessen Automatisierungsplattform und begann mit der Implementierung. In weniger als drei Monaten waren die ersten Anwendungen in Betrieb, und das Team war bereit, mit der Skalierung der Lösung zu beginnen. Derzeit werden alle SAP-Instanzen und -Anwendungen über OpCon koordiniert.

Lesen Sie die komplette Fallstudie

Wie hoch ist der ROI der SAP-Prozessautomatisierung?

SAP bietet seinen Kunden außergewöhnliche Lösungen. Die Möglichkeit zur Koordinierung verschiedener Systeme ist jedoch nicht gegeben. SAP verfügt nicht immer über intuitive und einfach zu bedienende Prozesse für die Kommunikation mit anderen Anwendungen von Drittanbietern. Das Finanz- und Buchhaltungsteam von Pomona beispielsweise benötigte Informationen aus mehreren Quellen und von verschiedenen Servern. Die vorhandenen Prozesse waren ineffizient. Durch eine Prozessautomatisierungsplattform zur Koordination der Dateitransfers und der notwendigen Datenabfragen konnte das Finanzteam die Berichtszeit um drei Stunden pro Tag verkürzen, was zu einer erheblichen Produktivitätssteigerung führte.

Die Implementierung einer leistungsfähigen Automatisierungsplattform für die Koordination von Systemen hilft IT-Abteilungen, das Maximum aus ihren SAP-Investitionen herauszuholen. SAP soll das tun, was sie am besten kann: individuelle Anwendungen ausführen, die einen hohen Nutzen erbringen und spezifische Geschäftsanforderungen erfüllen. Eine ergänzende Automatisierungsplattform kann die Wartung und Neustarts erheblich vereinfachen und die End-to-End-Anwendungsflüsse synchronisieren.

Ein Automatisierungssystem kann die Auftragsverwaltung innerhalb von SAP optimieren und rationalisieren. Wenn ein Unternehmen neue Anwendungen implementieren muss, sind Flexibilität und Reaktionsfähigkeit entscheidend. Mit OpCon stehen den Anwendern Frequenzoptionen zur Verfügung, die die Einstellung der Zeitverzögerung zwischen zwei zyklischen Aufträgen erleichtern. Die dadurch gewonnene Flexibilität bedeutet, dass die SAP-Aufträge Verzögerungen auffangen können, ohne dass der betriebliche Ablaufplan geändert werden muss. Wenn ein Auftrag fehlschlägt oder verzögert wird, kommt es nicht zu einem Abbruch des Zeitplans. Er läuft weiter und bearbeitet die nicht abhängigen Aufgaben im Workflow. Bediener können Auslöser setzen, so dass fehlgeschlagene oder verzögerte Aufträge automatisch neu gestartet werden und die Automatisierungs-Workflows Tag und Nacht mit wenig manuellem Eingriff weiterarbeiten.

Wie DevOps und SAP von einer Automatisierungsplattform für die Koordination von Systemen profitieren

Für Kunden, die über interne Entwicklungsteams verfügen, die mit dem SAP NetWeaver Application Server arbeiten, sind Software-Automatisierungs- und Koordinierungsplattformen eine ausgezeichnete Ergänzung des DevOps-Toolkits. Wenn Entwickler neue Anwendungen implementieren, können sie die automatisierten Workflows integrieren, die den Rollout der Anwendung in die Betriebsumgebung unterstützen. Änderungsmanagement und Versionskontrolle stellen sicher, dass bei jeder Aktualisierung einer Anwendung auch die Workflows aktualisiert werden, die ihr Funktionieren im Live-System unterstützen. Ein wesentlicher Vorteil ist die Verkürzung der Testzeit und die Vermeidung von unvorhergesehenen Abbrüchen, die für Ein- und Ausgabemanager erheblichen emotionalen Stress bedeuten können.

Möchten Sie mehr darüber erfahren, wie Ihr Unternehmen seine SAP-Umgebung durch Automatisierung verbessern kann? Sprechen Sie mit einem unserer Experten.

Vereinbaren Sie ein Beratungsgespräch

Sie möchten auf dem Laufenden bleiben über branchenweit führende Denkansätze von SMA-Experten zu Trends, Technologien und Konzepten in der Welt der Automatisierung?

Abonnieren Sie den Automator-Newsletter

Möchten Sie mehr über Automatisierung erfahren? Planen Sie eine Demo von OpCon.

Automatisierungsupdate erhalten

Bleiben Sie auf dem Laufenden über die Automatisierung.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und wir senden Ihnen unsere besten Artikel, nicht mehr als zweimal pro Woche.

Ich verstehe, dass ich Marketingmaterial von SMA Technologies erhalten werde.